mrs smith – ein Vorstellungsversuch

Wer ist mrs smith?

Diese Frage werden sich nicht nur die Leser hier stellen, nein das ist auch eine Frage, die mir des Öfteren wieder begegnet. Wer ist sie eigentlich? Ich möchte mal den Versuch einer Vorstellung unternehmen und mal sehen, was die holde Dame davon hält.

Es ist schon eine Weile her, dass ich mrs smith kennen gelernt habe. Unser Kennenlernen taugt sicher nicht für die Kategorie Delicious Dates, ganz einfach auf Grund der Tatsache, dass unsere erste Begegnung relativ unspektakulär war. Das Beste an unseren ersten Treffen waren sicher die Mojitos und das Bier. Es war keines dieser aufregenden Dates, zu denen man mit Herzklopfen fährt, allerdings war bei dieser Begegnung gleich zu spüren, dass da etwas ist, das etwas in der Luft liegt. Manchmal begegnet man Menschen, bei denen man gleich merkt, boah an dem/der hab ich was gefressen – das passt. Nun mittlerweile wissen wir beiden, dass wir uns ganz gut geistig penetrieren und daraus ist eine Art Gedanken-Affäre entstanden. Nun aber wieder zurück zur Frage, Wer ist mrs smith.

Diese Frau ist hoch intelligent und auch wenn sie es selten gerne an sich selbst sieht und mag, doch eine Frau, die auch nur Geisel ihrer Hormone ist. Sie ist sich dieses Problems bewusst und versucht es, so gut es ihr gelingt, zu bearbeiten. Besonders deutlich wird dies an ihrem “Männerverschleiß”. Aufgrund ihre nicht unauffälligen Art, die sich schwer beschreiben lässt und, wenn sie bei Männer so ausgeprägt wäre, einfach als “Arschloch” tituliert würde, ist es bei ihr doch etwas, was sie genau für Männer besonders reizvoll zu machen scheint. Es vergeht selten eine Woche, wo ich nicht von ihr höre: ……boah der Typ nervt so was von. Daher wird schnell nachvollziehbar, dass ihre Männertaktung recht hoch ist, was allerdings nicht gleichzusetzen ist, mit der Anzahl ihrer Sexualpartner.  Die ist etwas dürftiger, denn sie ist nicht leicht zu haben.

Was ich besonders an ihr zu schätzen weiß, ist ihre Umgänglichkeit. Hier unterscheidet sie sich deutlich von anderen Frauen. Bei ihr wird der abgebrochene Fingernagel nicht zum Fiasko und auch das Problem „Schuhe“ hält sich in einem nachvollziehbaren Rahmen oder sie kann es einfach nur gut verargumentieren. Aber sie besitzt einen begehbaren Kleiderschrank. Mrs smith ist auch bedeutend entscheidungsfreudiger als die gemeine Frau, was allerdings nicht ihre Männerwahl betrifft.

mrs smith lebt exzessiv und bewusst, manchmal kindisch und unüberlegt, andererseits wieder sehr kalkulierend. Und das alles ist dann doch nur ein Ausschnitt ihrer selbst und nur ein Vorstellungsversuch.

Es bleibt unnötig zu erwähnen, dass dieses Frau natürlich auch noch umwerfend aussieht.

Dies Beschreibung wurde vor der Veröffentlichung von ihr gegen gelesen und fand ihre Zustimmung.

3 Gedanken zu “mrs smith – ein Vorstellungsversuch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>