Johannisbeeren

„Du schmeckst nach Johannisbeere.“

Sie schaute ihn etwas verwirrt an und grinste leicht.

„Johannisbeere? Ich habe nichts mit Johannisbeeren gegessen.“

Er streichelte über ihren Po, grinst dabei leicht, schaute Ihr in die Augen.

„Aber du schmeckst trotzdem irgendwie nach Johannisbeeren.“

Er küsste sie. Einmal, zweimal und gleich nochmal. Seine Zunge glitt zwischen Ihre Lippen in Ihren Mund. Sie erwiderte die Küsse und streichelte dabei über seinen Rücken.

„Eindeutig Johannisbeere!“.

Ein Gedanke zu “Johannisbeeren

  • 23. November 2010 um 20:20
    Permalink

    .. es war pearls and dents

    Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>